Hänsel und Gretel auf türkisch

Murat und Aische gehen dursch Wald, auf Suche nach korrekte Feuerholz. 
Aische fragt Murat: „Hast du Kettensäge, Murat?“ 
Murat: „Normal! Hab isch in meine Tasche, oder was!?“ 
Auf der Suche nach korrekte Baum, verirren sie sisch krass
in de Wald. 
Murat: „Ey scheisse, oder was!? Hast du konkrete Plan, wo
wir sind, oder was!?“ 
Aische: „Ne, scheisse, aber isch riesche Dönerbude!“ 
Murat: „Ja fäääät!“ 
Aische: „Normal, da vorn an den Ecke!“ 
So fanden schließlich dursch Aisches korrekte siebte
Döner-Such-Sinn den Dönerbude. 
Sie probierten von jede Döner. Plötzlich kam voll den krasse
Frau und fragt: „Was geht,
warum beisst ihr in meine Haus?“ 
Als Strofe sperrte den Hexe Murat in krass Stabile Käfisch. 
Zu Aische sagt sie: „Du Frau, du kochen für misch! Und
verkaufen die Döner an den 
Theke.“ 
Murat wurde gemästet bis korrekt fett für Essen. 
Doch ein Tag hatte Aische einen fixe Idee. Sie fragte:
„Wie geht den Dönerbrotofen?“ 
Hexe: „Was geht? Bist du scheisse im Kopf, oder was?“ 
Aische: „Normal, isch hab kein Plan, zeigen mal, wie geht!“ 
Hexe: „Machen das! Komm her und mach den Augen auf!“ 
Aische: „Gut!“ 
Den Hexe bückt sisch, um den Dönerofen anzuschmeissen.
In den Augeblick Aische kickte 
mit korrekten Kick-Box-Kick in die fette Arsch. 
Den Hexe sagte: „Aaaaaahhh, scheisse, was geht? Isch fall
direkt in die Scheisendreck 
Ofen! Oder was!? Aaaaaaahhh hab isch krasse Schmerzen!“ 
Aische freut sisch und sagte: „Korrekt, den alte is
konkret Tod!“ 
Murat: „Ey Aische, krasse Idee!“ 
Aische: „Normal!! Oder was!?“ 
Murat: „Lass misch aus die scheiss Käfisch, Alder!“ 
Aische: „Is korregt, warte, isch mach Tür auf!“ 
Und so lebten sie konkret...